Lehren und Messwerkzeuge

Lernen Sie unser breites Sortiment der Lehren und Messwerkzeuge kennen!

ARA bietet im Bereich der Glatten- sowie Gewinde-Lehren alle gängigen Standardausführungen sowie Sonderfertigungen.

Eine ausführliche technische Einführung befindet sich im Bereich Downloads.

Sie möchten die Lagerverfügbarkeit erfahren?
Benötigen Sie eine Sonderanfertigung?
Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Glatte-Lehren


Grenzlehrdorn LS (Lehrenstahl)

ARA-Nr.: M101LS

Die Herstellung einer Bohrung an einem Werkstück erfolgt innerhalb einer vorgegebenen Toleranz. Diese ist auf der Technischen Zeichnung des Werkstücks angegeben und ergänzt den vorgegebenen Durchmesser um ein Mindest- und ein Maximalmaß. Innerhalb dieses Bereichs muss die Bohrung gefertigt werden, damit das Teil anschließend in Ordnung ist.

Um nicht jedes Werkstück mit einem Messgerät einer aufwendigen Messung zu unterziehen, deren Ergebnis beurteilt werden muss, können Bohrungen mit Grenzlehrdornen geprüft werden. Sie sind leicht zu handhaben und lassen keinen Interpretationsspielraum zu. Der Grenzlehrdorn ist ein hoch genaues Werkzeug zum Prüfen der Maßhaltigkeit einer Bohrung und gehört zur Kategorie der Lehren.

Mit einer Gut- und einer Ausschussseite verkörpert er jeweils Grenzmaße eines bestimmten Durchmessers mit einer bestimmten Toleranz. Die Ausschussseite lässt sich durch eine rote Markierung erkennen. Zum Prüfen eines Werkstücks gilt nun Folgendes: Die Gutseite des Grenzlehrdorns muss durch sein Eigengewicht gerade in eine Bohrung hineingleiten können. Dadurch wird geprüft, dass die Bohrung ausreichend groß und gerade ist. Um zu prüfen, ob die Bohrung jedoch nicht zu groß ist, darf die etwas größere Ausschussseite lediglich an der Bohrung „anschnäbeln“ und sich nicht einführen lassen.

Wurden beide Prüfvorgänge erfolgreich durchgeführt, ist die Bohrung am Werkstück in Ordnung und entspricht der vorgegebenen Toleranz.

Einstellring / Gut- und Ausschusslehrring

ARA-Nr. :

Ringe „Form C“:
M130EM01LS – Einstellring Lehrenstahl / M130EM01HC – Einstellring Hartchrom / M130EM01HM – Einstellring Hartmetall

M130G01LS – Gutlehrring Lehrenstahl / M130G01HC – Gutlehrring Hartchrom / M130G01HM – Gutlehrring Hartmetall

M130A01LS – Ausschusslehrring Lehrenstahl / M130A01HC – Ausschusslehrring Hartchrom / M130A01HM – Ausschusslehrring Hartmetall

 

Ringe „Form B“:

M130EM02LS – Einstellring Lehrenstahl / M130EM02HC – Einstellring Hartchrom / M130EM02HM – Einstellring Hartmetall

M130G02LS – Gutlehrring Lehrenstahl / M130G02HC – Gutlehrring Hartchrom / M130G02HM – Gutlehrring Hartmetall

M130A02LS – Ausschusslehrring Lehrenstahl / M130A02HC – Ausschusslehrring Hartchrom / M130A02HM – Ausschusslehrring Hartmetall

 

Ausführung Form C und Form B am Beispiel eines Einstellrings mit Drm. 25 mm (unterschiedliche Breite):

 

Verwendung:
-    Kalibrierung von Innenmessgeräten
-    Prüfung fester Reibahlen und das Einstellen verstellbarer Reibahlen
-    Prüfung von Wellen
-    als Einstellring für pneumatische Messgeräte

Grenzlehrdorn GC (Gutseite hartverchromt)

ARA-Nr.: M101GC

Zur Prüfung von Bohrungen auf Maßhaltigkeit.

Grenzlehrdorn HC (Gut- & Ausschussseite hartverchromt)

ARA-Nr.: M101HC

Zur Prüfung von Bohrungen auf Maßhaltigkeit.

Ersatzlehrenzapfen für Grenzlehrdorne

ARA-Nr.: M101GELS (Gutseite) / M101AELS (Ausschussseite)

Zur Reparatur oder Austausch von Gut- bzw. Ausschussseiten von Grenzlehrdornen Nr. M101 bei Drm. bis einschließlich 50,000 mm.

Ersatzlehrenscheiben für Grenzlehrdorne

ARA-Nr.: M101GELS (Gutseite) / M101AELS (Ausschussseite)

Zur Reparatur oder Austausch von Gut- bzw. Ausschussseiten von Grenzlehrdornen Nr. 101 bei Drm. über 50,000 mm.

Grenzlehrdorn-Lehrensatz im Holzetui

ARA-Nr.: M101-SLS-H7

Maße und Stufungen: Ø 3 / 4 / 5 / 6 / 8 / 10 / 12 jeweils in Passung H7

Andere Abmessungen als Satzzusammenstellung, sowie Ausführung Hartchrom (HC) oder Hartmetall (HM) auf Anfrage lieferbar.

Spezialgrenzlehrdorne für kleine Bohrungen

ARA-Nr.: M103

Ausführung von Grenzlehrdornen bei Drm. kleiner als 1,500 mm.

Zur Prüfung von kleinen Bohrungen auf Maßhaltigkeit.

Hartmetall-Grenzlehrdorn

ARA-Nr.:
M105HM
(Gut- und Ausschussseite in Hartmetall)
M105HM/LS
(Gut Hartmetall / Ausschuss Lehrenstahl)

Werkstoff: Hartmetall (ca. 50-fache Standzeit gegenüber Lehrenstahl)

Messfläche: Von Ø 2 - 24 mm Vollhartmetall, über Ø 24 mm Hartmetallring am Lehrenstahl-Grundkörper aufgezogen.
Die Messflächen sind mit höchster Präzision geschliffen und geläppt.

Verwendung: Zur Prüfung von Bohrungen mit rauher Oberfläche und Serien- bzw. Massenfertigung.

Einstellmeister für Messschieber

Außen Ø 30 – Innen Ø 10

Der Einstellmeister ist die Universallehre zum Kalibrieren eines Messschiebers. Da sowohl Innen- und Außendurchmesser als auch die Planseiten geschliffen werden, können mit dem Einstellmeister Außen- und Innenmessschenkel sowie die Tiefenmessung kalibriert werden.

Prüfbolzen

ARA-Nr.: M106

Herstelltoleranz:
Für alle Nenndurchmesser: + 0,002/0 mm
max. Unrundheit zwischen Spitzen gemessen: 0,001 mm
max. Unzylindrizität zwischen Spitzen gemessen: 0,001 mm
max. Exzentrizität der beiden Nenndurchmesser bei doppelseitigen Messdornen: 0,004 mm
max. Konizität: 0,001 mm

Maße / Stufungen: Außen-Ø von 1 bis 60 mm; die Stufung 0,01 / 0,02 / 0,05 / 0,10 / 0,50 sind als Auswahlreihe festgelegt (vgl.  Zeichg. und Maßstab).

Verwendung: Zur Bohrungsprüfung, Rundlaufprüfung, als Kalibriernormale, zur Messung von Achsabständen etc. geeignet.

Einzel-Prüfstifte

ARA-Nr.: M107EPLS

Verwendung: Messen von Bohrungen und Bohrungsabständen, zum Prüfen von Messwerkzeugen, Innen- bzw. Außenverzahnungen, zur Messung von Keilen, Keilwellen und Prismen. Die Länge der Prüfstifte ermöglicht eine gleichzeitige Überprüfung von tiefen Bohrungen auf Maßhaltigkeit und Geradheit. Sie bestimmen die Breite und Parallelität von profilierten Führungen. Darüber hinaus dienen Prüfstifte als Kalibriernormale für anzeigende Messgeräte.

Standardprüfstiftsatz im Holzetui

ARA-Nr.: M107PS

Verwendung: Messen von Bohrungen und Bohrungsabständen, zum Prüfen von Messwerkzeugen, Innen- bzw. Außenverzahnungen, zur Messung von Keilen, Keilwellen und Prismen. Die Länge der Prüfstifte ermöglicht eine gleichzeitige Überprüfung von tiefen Bohrungen auf Maßhaltigkeit und Geradheit. Sie bestimmen die Breite und Parallelität von profilierten Führungen. Darüber hinaus dienen Prüfstifte als Kalibriernormale für anzeigende Messgeräte.

Prüfstifthalter

ARA-Nr.: M107H

Halter aus Metallguss mit Klemmsystem durch gut bedienbare Rändelschraube.

Kunststoffhalter für Prüfstifte bis Ø 4 mm ebenfalls erhältlich.

Parallel-Endmaße

ARA-Nr.: M109

Endmaße sind Maßverkörperungen von Längen. Sie dienen vor allem zum Kalibrieren von Messgeräten und Werkzeugmaschinen sowie zum Nachmessen von Werkstücken. Sie sind das Fundament der industriellen Längenmesstechnik.

Flache Grenzlochlehren bis 100 mm

ARA-Nr.:
M111LS Lehrenstahl
M111LS Gutchrom
M111HC Hartchrom

Verwendung: Zur Prüfung von Bohrungen auf Maßhaltigkeit, besonders geeignet zum Feststellen von Unrundheit bei Bohrungen.

Hinweis: Bis Ø 10 mm Fertigung als abgeflachter Lehrdorn (Bauform ähnlich eines Grenzlehrdornes):

Flache Grenzlochlehren über 100 mm

ARA-Nr.: M112

Zur Prüfung von Bohrungen auf Maßhaltigkeit, besonders geeignet zum Prüfen unrunder Bohrungen; die Messkörper können nach Abnutzung der einen Seite umgedreht werden.

Ab 200 mm Nenn-Ø werden die Flachlehren aus Gewichtsgründen mit Erleichterungsbohrungen gefertigt.

Vierkant-Grenzlehrdorne

ARA-Nr.: M114

Zur Prüfung von Innenvierkant und Innensechskant auf Maßhaltigkeit.

Sechskant-Grenzlehrdorne

ARA-Nr.: M116

Zur Prüfung von Innensechskant auf Maßhaltigkeit. Gut- und Ausschussmesszapfen sind auswechselbar.

Grenzwellennutenlehren

ARA-Nr.:
M117LS Lehrenstahl
M117HM Hartmetall

Zum Prüfen von Wellen- und Bohrungsnuten auf Maßhaltigkeit.

Grenznabennutenlehren

ARA-Nr.: M118

Zum Prüfen von Wellen- und Bohrungsnuten auf Maßhaltigkeit.

Normal-Messscheiben und Messstäbe

ARA-Nr.:
M120NMLS - Lehrenstahl
M120NMHC - Hartchrom

Normal-Messscheiben und Normal-Messstäbe werden zum Kalibrieren von Messgeräten verwendet und haben in der Regel Nullmaße.

Grenzrachenlehren doppelseitig

ARA-Nr.:
M122LS (Lehrenstahl)
M122HM (Hartmetall)

Zur Prüfung von Wellen auf Maßhaltigkeit.

Grenzrachenlehren einseitig

ARA-Nr.:
M124LS (Lehrenstahl)

M124HM (Hartmetall)

Zur Prüfung von Wellen auf Maßhaltigkeit.

Grenzeinstichlehren

ARA-Nr.: M126

Mit Grenzeinstichlehren werden Rillendurchmesser´und Rillenbreiten an Wellen auf “Gut” und “Ausschuss” geprüft.

Verstellbare Grenzrachenlehren

ARA-Nr.:
M127/2V-C
Mit zwei verstellbaren Vierkant-Tastmessbolzen und einem festem, rechteckigem Messbacken.
Gut- und Ausschussseite aus gehärtetem Spezial-Lehrenstahl; Messflächen plan.
Vorteil: Große Messflächen, dadurch längere Standzeit!

M127/2R-CR
Mit zwei verstellbaren, runden Tastmessbolzen und einem festem, rechteckigem Messbacken.
Gut- und Ausschussseite aus gehärtetem Spezial-Lehrenstahl; Messflächen plan.

M127/4R-A
Mit vier verstellbaren, runden-Tastmessbolzen;
Gut und Ausschussseite aus gehärtetem Spezial-Lehrenstahl; Messflächen plan.
Vorteil:
Alle 4 Tastmessbolzen einstellbar, daher großer Verstellbereich.

M127/4R-B
Wie M 127/4R-A jedoch mit größeren Messflächen
Vorteil:
Größere Auflagefläche beim Lehren.

Einstellringsatz siebenteilig

Drm. 3mm bis 12mm in den Größen: 3, 4, 5, 6, 8, 10 und 12 mm inkl. Holzetui

Verwendung: Zum Eichen von Messgeräten und Messmaschinen.

Stufenlehrdorn

Zum Vermessen von Kalibriermaschinen auf Rundheit und Durchmesser.

Morsekegellehrdorn

Zur Prüfung von Kegeln an Werkstücken, z.B. Fräser, Bohrer, Aufnahme von Werkzeugen etc.

Metrische Kegellehren

Zur Prüfung von Kegeln an Werkstücken.

Kegellehren für Steilkegel / Kegellehren für Bohrfutterkegel

Bohrfutterkegel: Zum Prüfen von Bohrfutterkegeln mit Abmessungen B6 bis B24.

Steilkegellehren: Zum Prüfen von Spindelköpfen nach DIN 2079 und Kegelschäften nach DIN 2280.

Morsekegel – Prüfdorne

Zur Prüfung und Abnahme von Werkzeugmaschinen

Gewinde-Lehren


Gewindelehrdorn

ARA-Nr.: M145

Werkstoff und Messfläche:
hochwertiger Sonder-Lehrenstahl, gehärtet, entspannt und fein geschliffen

Gewindeprofil: Gutmesskörper hat ein vollständiges Gewindeprofil, Ausschussmesskörper hat ein verkürztes Gewindeprofil mit nur wenigen Gängen.
Die Prüfung mit festen Gut- und Ausschussgewindelehrdornen entspricht dem Taylorschen Grundsatz, da der für die Brauchbarkeit des Werkstückes entscheidende Summenfehler, d.h. der  Gesamtfehler aller Einzelfehler, überprüft wird.

Verwendung: Zur Prüfung des Innengewindes

 

Lieferbare Ausführungen:

  • Metrisches Regelgewinde (ISO DIN 13)
  • Metrisches Feingewinde (ISO DIN 13)
  • Whitworth Regelgewinde (BSW BS 84)
  • Whitworth Feingewinde (BSF BS 84)
  • Zylindrisches Whitworth Rohrgewinde (DIN ISO 228)
  • ISO-Trapezgewinde (ISO DIN 103)
  • Amerikanisches Grob-, Fein- und Extrafeingewinde UNC / UNF / UNEF (BS 919)
Gutgewindelehrdorn

ARA-Nr.: M160

Baumaße wie Gutseite von Nr. 145, jedoch mit eigenem Griff.

Ausschussgewindelehrdorn

ARA-Nr.: M165

Baumaße wie Ausschussseite Nr. 145, jedoch mit eigenem Griff.

Gutgewindelehrring

ARA-Nr.: M170G

Werkstoff und Messflächen: hochwertiger spezial Lehrenstahl, ganz gehärtet, entspannt und feinstgeschliffen.

Gewindeprofil: Gutgewindelehrring hat volles Gewindeprofil, Flanken- und Kerndurchmesser entsprechen dem Größtmaß des zu prüfenden
Außengewindes.

 

Lieferbare Ausführungen:

  • Metrisches Regelgewinde (ISO DIN 13)
  • Metrisches Feingewinde (ISO DIN 13)
  • Whitworth Regelgewinde (BSW BS 84)
  • Whitworth Feingewinde (BSF BS 84)
  • Zylindrisches Whitworth Rohrgewinde (DIN ISO 228)
  • ISO-Trapezgewinde (ISO DIN 103)
  • Amerikanisches Grob-, Fein- und Extrafeingewinde UNC / UNF / UNEF (BS 919)
Ausschussgewindelehrring

ARA-Nr.: M170A

Hat wenige verkürzte Gewindegänge; Überprüfung des Flankendurchmessers auf Ausschuss. Das Messprinzip, der Summenfehler und die Ausführung des Gewindes entspricht bei Verwendung von Gut- und Ausschussgewindelehrringen dem Grundsatz von Taylor wie bei unseren festen  Grenzgewindelehrdornen.

 

Lieferbare Ausführungen:

  • Metrisches Regelgewinde (ISO DIN 13)
  • Metrisches Feingewinde (ISO DIN 13)
  • Whitworth Regelgewinde (BSW BS 84)
  • Whitworth Feingewinde (BSF BS 84)
  • Zylindrisches Whitworth Rohrgewinde (DIN ISO 228)
  • ISO-Trapezgewinde (ISO DIN 103)
  • Amerikanisches Grob-, Fein- und Extrafeingewinde UNC / UNF / UNEF (BS 919)
Elektrogewinde / Stahlpanzerrohrgewinde

Elektrogewinde (E) nach DIN 40400
Stahlpanzerrohrgewinde (Pg) nach DIN 40430

Nr. M145: Grenzgewindelehrdorn
Gutseite mit Gewinde
Ausschussseite ohne Gewinde

Nr. M 170G: Gut-Gewindelehrring

Nr. M 170A: Ausschuss-Lehrring (ohne Gewinde)

Whitworth-Rohrgewinde

DIN 2999

Nr. M 145: Grenzgewindelehrdorn, kegelig (Rp)

Nr. M 170: Grenzgewindelehrring, zylindrisch (R)

Zum Prüfen von kegeligem Werkstückgewinde.

Kegeliges amerik. Rohrgewinde NPT / NPTF

Kegeliges amerikanisches Rohrgewinde
NPT nach ASA B 2.2
NPTF nach ASA B 2.2

Nr. M 145: Grenzgewindelehrdorn, kegelig

Nr. M 170: Grenzgewindelehrring, zylindrisch

Zum Prüfen von kegeligem Werkstückgewinde.

Lehrensatz Gewindelehrdorne

ARA-Nr. 145S-6H

Grenzgewindelehrdorne ISO DIN 13
Metrisches Regelgewinde
Satzzusammenstellung bestehend aus M3 / M4 / M5 / M6 / M8 / M10 / M12
Toleranz 6H

Andere Abmessungen als Satzzusammenstellung auf Anfrage lieferbar.

Lehrensatz Gutgewindelehrringe

ARA-Nr.: M170GS-6g

Gutgewindelehrringe ISO DIN 13
Metrisches Regelgewinde
Satzzusammenstellung bestehend aus M3 / M4 / M5 / M6 / M8 / M10 / M12
Toleranz 6g

Andere Abmessungen als Satzzusammenstellung auf Anfrage lieferbar.

Lehrensatz Ausschussgewindelehrringe

ARA-Nr.: M170AS-6g

Ausschussgewindelehrringe ISO DIN 13
Metrisches Regelgewinde
Satzzusammenstellung bestehend aus M3 / M4 / M5 / M6 / M8 / M10 / M12
Toleranz 6g

Andere Abmessungen als Satzzusammenstellung auf Anfrage lieferbar.

Gewindebits

ARA-Nr.: M145B

Verwendung: zum mechanischen Messen von Bohrungen auf Maßhaltigkeit.

    Messwerkzeugfabrik und Präzisionsteilefertigung
    Adam Ruppel Asbach GmbH
    Bachstrasse 2
    64397 Modautal - Asbach

    Telefon: 061 67 / 931 – 0
    Telefax: 061 67 / 931 222


    Copyright © ARA - Adam Ruppel Asbach GmbH